Arrow down

Meergeschichten

Homestory

Olis Blog

Lach- und Sachgeschichten rund ums Haus.

12.01.2013

Das Wetter

Nach den langfristigen Modellrechnungen des Deutschen Wetterdienstes fällt der Sommer 2013 mit einer Wahrscheinlichkeit von 28 Prozent zu kalt, mit 36 Prozent normal und mit 36 Prozent zu warm aus.

Von „zu warm“ kann im Moment keine Rede sein. Von „zu trocken“ übrigens auch nicht. Wir haben extra auf der Sonneninsel Fehmarn nach dem rechten gesehen. Da sieht es derzeit auch nicht besser aus. Eine Bauernregel sagt: „Wenn's um Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt.“

Mal gucken, ob‘s stimmt.

01.01.2013

Hurra, wir leben noch!

Da haben wir ja noch mal Glück gehabt. Wenn Sie das hier lesen können, hat der Mayakalender doch nicht gestimmt und die Welt ist allen Unkenrufen zum Trotz erfreulicherweise nicht untergegangen. Ob nun 2013, 1434 (nach islamischer Zeitrechnung), 5773 (hebräischer Zeitrechnung) oder Jahr der Wasserschlange (China): Frohes neues Jahr!

24.12.2012

Zur Feier der Tage schmücken wir uns heute mal mit fremden Federn, bringt es doch das Gedicht„Frohe Weihnachten“ von Horst Rehmann genau auf den Punkt:

Ich bin kein wahrer Künstler,

schon lange kein Poet,

bin nur ein kleiner Tüftler,

der Worte sucht, quer Beet.

Hab ich sie erst gefunden,

verknüpf ich sie zum Vers,

dann werden sie gebunden,

mit Liebe und mit Herz.

Von Neujahr bis Dezember,

stellt sie das Forum dar,

ich sage Euch als Schreiber,

es war ein tolles Jahr.

Habt Dank für Eure Treue,

für jeden Kommentar,

der Grund, daß ich mich freue,

ist sicher allen klar.

Drum wünsche ich zum Feste,

Ruhe und Besinnlichkeit,

Euch Lesern nur das Beste

und eine frohe Weihnachtszeit.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Frohe Weihnachten

02.01.2012

Gold wert

… ist nach dem bekannten Sprichwort ein eigener Herd. Nun verfügte die ferienhäusliche Küche ja schon immer über deren zwei, nämlich einen ordinären mit Elektrobetrieb und einen mit Holzbeschickung. Dieser unermeßliche Reichtum an Kochstellen wurde aber in der Vergangenheit stets dadurch getrübt, daß es der Elektrovariante gefiel, hier und da ein wenig eigenwillig auf die Anordnungen des sie befehligenden Chef de Cuisine zu reagieren. Entweder verkohlte das Ding die Speisen oder gab die gewünschte Wärme nur sehr widerwillig, um nicht zu sagen: lahmarschig, ab. Das hat nun ein Ende: Ab sofort schmückt ein neuer Backofen in Edelstahloptik die Landhausküche nebst modernem Cerankochfeld.

Der erste Praxistest mit selbstgebackenen Frühstücksbrötchen darf als bestanden gelten. Sie werden dank der neuen Gerätschaft wahre Goldstücke, wie unser Bild beweist.

23.04.2011

Sofa so good

Das zentrale Sitzmöbel im Wohnbereich hat seine besten Zeiten hinter sich und so wurde es Zeit für ein neues, das rechtzeitig zu Ostern geliefert wurde. Die allseits beliebte L-förmige Grundform ist geblieben. Auch die Farbwahl war nicht schwer. Wegen der nicht zu unterschätzenden Gefahr schädlicher Farbeinwirkungen auf Seele und Gemüt - „alleinstehende Frauen könnten sich in violetten Sitzgruppen umbringen“ (Loriot) -verboten sich unkalkulierbare Farbexperimente schon aus versicherungstechnischen Gründen von vornherein. So fiel die Entscheidung einstimmig zugunsten des bewährten Ostseeblau als Grundton des bequemen Bezugsstoffs aus, der im Vergleich zum Vorgängermodell nun noch zusätzlich mit dezenten, an saftiges Dünengras gemahnende Einschlüssen in Grünkohlgrün harmoniert.

Man kann auch ganz gut drauf sitzen.

Copyright 2000-2021 Oliver Heinemann

Im Sinn der Nutzerfreundlichkeit setzen wir auf diesen Internetseiten - einige wenige - Cookies ein.

Für weitere Einzelheiten lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.