MANCHMAL MUSS MAN EINFACH MAL ANS MEER FAHREN

Arrow down

WILLKOMMEN!

Sie haben Ihr Ziel erreicht

Wir freuen uns, Ihnen auf diesen Seiten unser Ferienhaus in Rosenfelde in der Lübecker Bucht an der deutschen Ostseeküste vorstellen zu dürfen.

Umgeben von einem echten ostholsteinischen Knick (Wallhecke) bietet das ehemalige Landarbeiter-Siedlungshaus des Hofguts Rosenfelde mit seinen rund 120 Quadratmetern Wohnfläche und dem fünfzehnmal so großen Garten jeden erdenklichen Freiraum, um einmal ungestört Urlaub vom Alltag zu machen. Denn schon die alten Römer wußten: Sanitas per aquam! Zu gut deutsch:

Manchmal muß man einfach mal ans Meer fahren!

Zuhause ist da, wo nicht nur der Schlüssel passt

Haus & Hof

Schöner wohnen

Größter Raum des Hauses ist das geräumige Wohn- und Eßzimmer. Zur Einrichtung gehören: ein Eßtisch mit vier Stühlen (ausziehbar und erweiterbar auf bis zu zehn Stühle), ein Kinderhochstuhl, Sitzgruppe, Kaminofen. Und zur Zerstreuung: Spiele, Bücher, Musikanlage und ein großer Fernseher mit Satellitenanschluß.

Man lebt nicht nur von Luft und Liebe

Im Zentrum des Hauses befindet sich die handgefertigte Massivholzküche mit Kühlschrank (einen Gefrierschrank gibt's zusätzlich im Keller), Kaffeemaschine, Toaster, Eierkocher, Spülmaschine und vielem mehr. Die Küche ist vollständig ausgestattet. Kochen können Sie wie gewohnt auf dem Elektroherd oder, etwas rustikaler, auf einem Holz/Kohle-Ofen, mit dem sich die Küche außerdem schnell beheizen läßt. 

Wenn Ihnen die fünf Schritte ins Eßzimmer nebenan zu weit sind: Essen Sie einfach in der Küche. Ein Tisch mit vier Stühlen nebst Gartenblick steht für kleine und große Mahlzeiten bereit.

In jedem Fall sollten Sie nicht versäumen, Ihren kulinarischen Köstlichkeiten mit frischen Kräutern aus dem Garten die ganz besondere Note zu verleihen.

Ruhe vor dem Sturm

Im Obergeschoß gibt es drei Zimmer: ein großes Elternschlafzimmer mit Doppelbett, ein weiteres Schlafzimmer mit Doppelbett und ein dem zweiten Schlafzimmer angegliedertes (durch eine Tür verbundenes) Ruhezimmer mit Bettcouch und Kinderbett.

Alle Fenster im oberen Stockwerk sind mit Moskitonetzen abgedichtet. Genießen Sie also auch nachts unbehelligt von kleinen summenden Plagegeistern die gute Luft und die himmlische Ruhe. Guter Schlaf ist quasi garantiert.

Mit allen Wassern gewaschen

Im Erdgeschoß finden Sie das fußbodenbeheizte Badezimmer mit Dusche und WC. Im Vorraum steht für alle Fälle eine Waschmaschine bereit („Miele, Miele sprach die Tante, die alle Waschmaschinen kannte“). Die Wäsche trocknen Sie am besten an der frischen Ostseeluft - bei Sonne im Garten auf der Leine, bei unbeständiger Witterung auf der Leine im Treckerschuppen.

Hallo Welt?!

Unser internettes Ferienhaus verfügt außerdem über WLAN. Erwarten Sie von der Verbindungsgeschwindigkeit auf dem Land aber nicht zu viel: Brieftauben sind schneller!

Draußen zuhause

Rund um das Haus finden Sie im Garten zu jeder Zeit eine windgeschützte Stellen für ein Nickerchen (oder ein Picknick?) unter holsteinischer Sonne. Bei so vielen schönen Ecken fällt die Auswahl schwer: 

Mitten auf der grünen Wiese, auf dem rosenumrankten Freisitz auf dem Hof, unter dem Apfelbaum, in der Hängematte oder doch lieber - stilecht für die Ostseeküste - im Strandkorb?

A Propos Picknik:

Grillen Sie gern? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie:

Hinter dem Haus finden Sie einen Außenkamin mit Grillrost, der nicht nur so groß bemessen ist, daß Sie garantiert mehr Würstchen gleichzeitig auflegen als essen können. Praktischerweise sind Feuerstelle und zugehörige Sitzgelegenheiten auch noch großzügig überdacht. Ein überraschender Regenguß ist also keine Ausrede, das Abendessen nicht draußen zuzubereiten.

Kinderfreundlich

Eigentlich wollten wir das hier gar nicht erwähnen, weil man eine richtige Sandburg natürlich am Strand baut. Deshalb nur der Vollständigkeit halber: Wir haben auch einen Sandkasten!

Werbevideos und Produktfilme

Sportplatz

Die Rasenfläche des Gartens reicht für Ball- und sonstige Spiele in jedem Fall aus.  Wenn Sie weiter hinaus wollen, bedienen Sie sich einfach der Fahrräder in der Garage. Allein für den historischen Trecker dort gilt: nur gucken, nicht anfassen!

Dumme rennen, Kluge warten,

Weise gehen durch den Garten.

— Rabindranath Tagore —

So schaut’s aus

Ein- & Ausblicke

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Besser sind also zwei oder drei oder …

Bevor wir noch mehr texten, nachfolgend ein paar Eindrücke von drinnen und draußen. Sollte auf einem Foto keine Stromleitung durchs Bild laufen oder kein Laternenmast die Aussicht stören, steht da auch in echt nichts dergleichen. Hier ist nichts gephotoshopt!

Schatten unter Fotoreihe.

Hier sind wir

Lage & Plan

Rosenfelde gehört zur Gemeinde Grube im Kreis Ostholstein. Rosenfelde als „Ortsteil“ zu beschreiben, wäre schon zu viel des Guten. Denn unser Ferienhaus ist Teil einer ehemaligen Landarbeitersiedlung, bestehend aus gerade einmal vier Häusern an der Stichstraße Richtung Rosenfelder Strand/Ostsee.

Wir empfehlen die Anreise mit dem Auto. Füttern Sie Susi, Uschi oder wie immer Sie Ihr Navigationssystem nennen, mit 54°15′57″N und 11°03′22″O. Das Sexagesimalformat ist Ihnen zu kompliziert? „Rosenfelde 10, 23749 Grube, Deutschland“ geht auch.

Filmaufnahmen in FullHD
Hochwertige Filmmusik
Filmkommentare von Voice-Over Sprechern

Die Bahn kommt

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Oldenburg (Holstein) und Neustadt (Holstein).

Während Neustadt vom Regionalverkehr angefahren wird, ist Oldenburg einer der Haltepunkte der schönen Fernverbindung Hamburg - Kopenhagen. Bis 2021 können Sie dabei noch die außergewöhnliche Ansage „Nächster Halt: Fähre“ genießen, wenn nämlich der komplette ICE 35 nach dem Grenzbahnhof in Puttgarden auf der Insel Fehmarn im Bauch einer Fähre verschwindet und 45 Minuten lang über das Meer nach Rødby schwimmt. Mit dem geplanten Tunnel unter dem Fehmarnbelt ist damit Schluß. 

Vi ønsker jer en behagelig overfart!

Wo bleibt der Bus?

Fünfzig Meter von unserem Haus entfernt liegt die Haltestelle für den Linienbus. 

Der bequeme Anrufbus bedient dagegen derzeit die Gemeinde Grube leider nicht mehr (wohl aber die umliegenden Ortschaften - und bis zur Grenze nach Heringsdorf ist es nicht weit). Er funktioniert so: Nummer der Anrufbuszentrale wählen (04362/90525) und dort einfach den Start- und Zielort sowie die Wunschabholzeit oder die Wunschankunftszeit nennen - möglichst spätestens 45 Minuten vorher. Sie werden dann abgeholt und punktgenau zum Ziel gefahren. Aktuelle Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Anbieters.

Nur fliegen ist schöner

Zum nächsten Flughafen ist es näher als zum Bahnhof!

Falls Sie also mit dem Flugzeug anreisen, landen Sie auf dem Sportflugplatz Grube (54° 15.72 N, 11° 01.45 O). Für die restlichen 3,4 Kilometer bis zu unserem Ferienhaus lohnt dann kaum noch das Taxi.

Die Flugleitung erreichen Sie werktags von 10 bis 12 Uhr unter 04365/399. Wir empfehlen, den Learjet zu Hause zu lassen und das Zweitflugzeug zu wählen: „Grube Tümpelhof“ verfügt lediglich über eine 500 Meter lange Graspiste. Ihr Luftfahrzeug bis zwei Tonnen, Ihren Hubschrauber bis 5,7 Tonnen oder Ihren Segelflieger sollten Sie hier aber heile herunterbekommen. 

Happy landings!

Es kommt darauf an, was man daraus macht

Wind & Wetter

Die Gemeinde Grube liegt an der Lübecker Bucht, eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Der Seewind hat in den küstennahen Regionen die dunklen Wolken häufig schon weggepustet, wenn es im Landesinneren noch regnet. Achten Sie mal bei der Wetterkarte im Fernsehen darauf, wie oft nördlich von Lübeck ein Sonnensymbol eingezeichnet ist - Sie werden überrascht sein!

Reizvolles Klima

Nicht nur für Allergiker dürfte das leichte Reizklima der Ostseeküstenregion angenehm sein. Und klar, auch an der Ostsee gibt es Tage, an denen das Wasser mal von oben kommt. Aber genau deshalb wollen Sie ja in einem Haus Urlaub machen und nicht in einem engen Pensionszimmer mit Uromas Mobiliar. Den Platz in der Hängematte unter den Apfel- und Birnbäumen im Garten oder im hauseigenen Strandkorb vertauschen Sie dann nämlich einfach mit der gemütlichen Sitzecke im Wohnzimmer. Wenn dann noch der Kaminofen knisternd für behagliche Stimmung sorgt, wollen Sie mit Sicherheit gar nicht mehr nach draußen.

Und außerdem:

„Sonnenschein wirkt köstlich, Regen erfrischend, Wind aufrüttelnd, Schnee erheiternd. Wo bleibt da das schlechte Wetter?“

Ist von John Ruskin. Könnte auch von uns sein.

© 2000-2019 Oliver Heinemann